San Juan De Gaztelugatxe

On the way to Bilbao we took a detour to San Juan De Gaztelugatxe, a small church located on an island connected to the mainland by a small land bridge. It is simply beautiful. You don’t have to be Catholic to have seen the famous 241 stairs leading up to the church before – you just need to watch Game of Thrones. San Juan De Gaztelugatxe is the set for Dragonstone.

Auf dem Weg nach Bilbao haben wir einen Umweg gemacht, um uns San Juan De Gaztelugatxe, eine kleine Kirche auf einer Insel die nur durch eine schmale Landzunge mit dem Festland verbunden ist, anzusehen. Die Kirche und ihre Umgebung sind wunderschön und man muss nicht katholisch sein um sie zu kennen. Auf den 241 Stufen die zur Kirche hinauf führen, wurden Teile von Game of Thrones gedreht.

As beautiful and well worth the trip was – it was exhausting. The short route is currently closed due to refurbishments. The long one is three kilometres – oneway – including steep hills and the already mentioned 241 steps. We chose the baby carrier over our stroller. When I say we, I mean Andi carried the little man for the whole three hour trip. V was a trouper, despite the heat. He didn’t cry and at the end even had a nap. You should be fairly fit to make the trip with small kids thou. Large parts of the way are in the direct sun. Luckily we brought our umbrella to keep V in the shade. We only had 18 degrees today, but it felt so much warmer in the sun. We were both soaked by the end of the walk. The parents behind us, pushing their three year old back up the hill weren’t doing any better.

So schön es dort auch ist, um so anstrengender war der Weg. Die kurze Route ist momentan wegen Bauarbeiten gesperrt – die Lange ist knapp drei Kilometer (eine Strecke), inklusive einiger steiler Anstiege und den besagten 241 Stufen. Wir haben uns gegen den Kinderwagen und für die Trage entscheiden. Wenn ich wir sage, meine ich eigentlich, dass Andi den Kleinen für die knapp drei Stunden getragen hat.  V hat  super mitgemacht, nicht geschrien und zum Schluss sogar geschlafen. Man sollte aber schon fit sein, wenn man den Trip mit kleinen Kindern machen will. Der Weg ist zum Grossteil in der prallen Sonne. Heute waren es nur 18 Grad, aber in der Sonne fühlte es sich heiss heiss heiss an – deshalb Regenschirm auf! Die Eltern hinter uns waren aber auch nicht besser dran – sie schoben ihr knapp drei Jahre altes Kind im Buggy. Bergauf hat das zwei Männer abwechselnd an ihre Grenzen gebracht.

IMG_3183
man with umbrella
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s